Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Weinhaus Wanne GmbH (nachfolgend Weinhaus Wanne genannt) und dem Kunden gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennt Weinhaus Wanne nicht an und widerspricht ihnen hiermit ausdrücklich.

§ 2 Vertragsschluss
Die Vertragssprache ist Deutsch. Unsere Warenangebote im Online-Shop stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zum Kaufangebot des Kunden dar. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Anklicken des Buttons ‚Bestellung abschicken‘ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer separaten Auftragsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande. Sollten Sie binnen 14 Tagen keine Auftragsbestätigung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden. Sollte die von Ihnen bestellten Waren nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, die Leistung nicht oder verzögert zu erbringen. Sollte ein Jahrgang eines Weines ausverkauft sein, so liefern wir den aktuellen Jahrgang (auch gemischte Jahrgänge). Die Abbildung unserer Produkte kann von der aktuellen Ausstattung abweichen (z.B. Flaschenfotos mit Etiketten anderer Jahrgangsangabe etc.), maßgeblich für Ihre Bestellung ist unsere Produktbeschreibung.
Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, zusätzliche Versandkosten entstehen nur bei ausdrücklicher Vereinbarung.

§ 4 Jugendschutz
Mit Ihrer Bestellung bei Weinhaus Wanne bestätigen Sie, dass Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben. Soweit nicht volljährige Personen Bestellungen unter Angabe falscher Tatsachen und/oder ohne Genehmigung ihrer Sorge- bzw. Vertretungsberechtigten volljährigen Verantwortlichen veranlassen, weist Weinhaus Wanne diese Verträge hiermit vorsorglich gem. § 111 BGB zurück. Der Kunde ist verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder von ihm zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte volljährige Personen
die Warenlieferung entgegennehmen. Bei der Zustellung ist UPS berechtigt, einen Altersnachweis zu verlangen.

§ 5 Preise und Zahlungsarten
Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden. Alle Preise verstehen sich als Endpreise, also inklusive der gesetzlichen
Mehrwertsteuer und ggf. der Sekt- und anderer Verbrauchsssteuern. Zusätzliche Kosten für Sonderzustellungen oder Kosten, die infolge mehrmaliger
Zustellversuche entstehen, werden dem Kunden in Rechnung gestellt.
Als Zahlungsarten bieten wir Ihnen derzeit folgende Möglichkeiten an:
Für Lieferungen innerhalb Deutschlands
– Zahlung per Vorauskasse
– Kreditkarte (VISA, Master)
– Paypal
Für Lieferungen außerhalb Deutschlands
Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
Sollten Sie als Zahlungsart „Vorauskasse“ gewählt haben, reservieren wir die betreffende Ware nach Eingang Ihrer Bestellung für einen Zeitraum von
14 Tagen für Sie, beginnend mit dem Datum unserer Vorausrechnung. Erfolgt in diesem Zeitraum keine Zahlung, erlischt die Reservierung.

§ 6 EigentumsvorbehaltDie gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
§ 7 Versandkosten

Ab 90,00 Euro liefern wir auf das deutsche Festland versandkostenfrei Unterhalb 90,00 Euro erfolgt die Lieferung gegen Berechnung einer Versandkostenpauschale von 6,90 Euro.
Für Lieferungen außerhalb Deutschlands oder auf deutsche Inseln setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

§ 8 Widerrufsbelehrung/Widerrufsrecht für Verbraucher
8.1 Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Weinhaus Wanne GmbH, Eickeler Bruch 93, 44652 Herne, E-Mail: info@weinhaus-wanne.de , Tel. +49(0)2325 3725757) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief,
oder per E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte MusterWiderrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

8.2 Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme zusätzlicher Kosten, für Sonderzustellungen), spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zu erstatten, an dem Ihr Widerruf Vertrags bei uns eingegangen ist. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag Ihres Widerrufs an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die
unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

8.3 Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
• An Weinhaus Wanne GmbH, Eickeler Bruch 93, 44652 Herne, Email info@weinhaus-wanne.de
• Hiermit widerrufe(n) ich / wir (*) den von mir / uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) /die Erbringung der
folgenden Dienstleistung (*)
• Bestellt am (*)/erhalten am (*)
• Name des/der Verbraucher(s)
• Anschrift des/der Verbraucher(s)
• Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
• Datum
(*) Unzutreffendes streichen
Download Muster-Widerrufsformular

8.4 Wertersatzpflicht
Kann der Kunde Weinhaus Wanne die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er uns Wertersatz leisten.§9 Gewährleistung Bei allen Waren und Produkten aus unserem Online-Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte. Weist das bestellte Produkt einen Mangel im Sinne des § 434 BGB auf, so kann der Besteller, wenn eine Nachbesserung der Ware nicht möglich ist,  die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. In diesem Fall hat der Besteller das Produkt zunächst auf eigene Kosten an Weinhaus Wanne zurückzusenden. Die Rücksendekosten werden jedoch von uns erstattet, sofern sich die Mangelhaftigkeit des Produktes bestätigt. Stellt sich dann bei einer erneuten Lieferung erneut eine Mangelhaftigkeit des Produktes heraus, so ist der Besteller berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder den
Kaufpreis zu mindern. Wählt der Kunde wegen eines Mangels nach gescheiterter Nacherfüllung den Rücktritt vom Vertrag, steht ihm daneben kein Schadensersatzanspruch
wegen des Mangels zu. Handelt es sich bei dem Besteller um einen Unternehmer im Sinne des BGB, so ist dieser aufgrund § 377 HGB zur unverzüglichen, schriftlichen
Mängelrüge verpflichtet.

§ 10 Datenspeicherung
Gemäß §28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir Sie darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß §33 BDSG verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und werden von uns in keinem Fall zu Werbezwecken an andere Unternehmen weitergegeben. Wir speichern Ihre Adresse und zur Bearbeitung Ihres Auftrags notwendigen Daten. Bei berechtigtem Interesse nutzen wir die erforderlichen
Daten ggf. zur Bonitätsprüfung.

§ 11 Datenschutzerklärung
Weinhaus Wanne nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Deshalb halten wir uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.
Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.
Datenverarbeitung auf dieser Internetseite Wir verwenden Ihre Bestandsdaten zur Abwicklung Ihrer Bestellung und, sofern sie dem nicht widersprochen haben, auch für Werbung über unsere Produkte an unsere Kunden. Einer Datenverwendung für Werbezwecke können unsere Kunden jederzeit widersprechen, z.B. durch eine E-Mail an info@weinhaus-wanne.de oder schriftlich an die unten (siehe § 8 am Ende) angegebene Anschrift. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) von uns gespeichert und verarbeitet. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung
beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

Cookies
Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen Cookies, um Informationen über den Inhalt Ihres Warenkorbes zu speichern, die dann bei Ihren nächsten Besuchen aufgerufen werden können. Wenn Sie sich bei uns anmelden oder eine Bestellung aufgeben möchten, benötigen wir Ihre Kundendaten. Wenn Sie schon Kundin/Kunde bei uns sind, können Sie sich ganz einfach über Ihre E-Mail Adresse und Ihr persönliches Passwort anmelden. Die in einem Cookie abgelegten Daten erübrigen Ihnen das Ausfüllen der Formulare. Sie können in Ihrem BrowserProgramm darüber hinaus die Annahme von Cookies dieser Seite verwalten und diese gegebenenfalls sperren.

Newsletter
Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter empfangen möchten benötigen wir von Ihnen eine gültige E-Mail-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegeben Email-Adresse sind bzw. der Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Bei Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke der Werbung und Marktforschung bis zur Abmeldung vom Newsletter. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen.

Auskunftsrecht
Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:

Weinhaus Wanne GmbH
Eickeler Bruch93
44652 Herne
Email: info@weinhaus-wanne.deWeitere Informationen

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an uns.

§ 12 Schlussbestimmungen
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften. Hinweis zur Online-Plattform der EU-Kommission zur außergerichtlichen Streitbeilegung:

Durch die VERORDNUNG (EU) Nr. 524/2013 vom 21. Mai 2013 hat das EUROPÄISCHE PARLAMENT und der EUROPÄISCHE RAT die Schaffung einer Internetplattform beschlossen, die eine unabhängige, unparteiische, transparente, effektive, schnelle und faire außergerichtliche Online-Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern anlässlich von Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen ermöglichen soll. Verbraucher erhalten über die URL http://ec.europa.eu/consumers/odr/ nähere Informationen und einen Zugang zu der Plattform.